"Auf die gleiche Art, wie wir unsere Bilder malen, gestalten wir unser Leben."

Dr. Bettina Egger, Kunsttherapeutin ED

Personenorientiertes Malen

Diese kunsttherapeutische Methode gründet auf einem ganzheitlich-humanistischen Menschenbild. Der wertschätzend begleitete Malprozess wirkt stabilisierend und aktivierend, vorbeugend und heilend.

 

Sie können dabei persönliche Qualitäten und Ressourcen entdecken und stärken, neue Horizonte und Handlungsspielräume malend erkunden sowie unbewusste Denk- und Handlungsmuster erkennen und Veränderungen ausprobieren und üben. Nicht zuletzt ist Malen ein sinnliches Erlebnis.



Film: "Stille in der Maltherapie"

 

Bettina Egger hat das Begleitete bzw. Personenorientierte Malen in 4 Filmen veranschaulicht. Hier können Sie den Trailer und die Filme anschauen.